Karmische Verstrickungen

Bei jedem zwischenmenschlichen Kontakt, den wir knüpfen, entstehen astrale Verbindungen. Solche Verbindungen bilden sich in Form von energetischen, also feinstofflichen Schnüren oder Kabeln. Die stärksten und kraftvollsten Verbindungen dieser Art entstehen zwischen Eltern und ihren Kindern, Ehepaaren, Geschwistern, etc. Diese Schnüre können über Jahrhunderte anhaften, wenn schwerwiegende Ereignisse anhängen, die in der Inkarnation nicht gelöst wurden. Solche energetischen Bänder aus alten Leben können die Ursache für emotionale Verstrickungen  und Abhängigkeiten, wie Hass oder Stalking sein. 

 

z.B. die Frau, die immer wieder zu ihrem Mann zurückkehrt, obwohl er sie „Samstagabend“ bestimmt wieder schlagen wird. Oder nachbarliche Feindseligkeiten......

 

Natürlich wirken auch Toleranz, Zuneigung, Freude, Glück und ganz besonders Liebe. Und zwar unabhängig davon, ob wir Sender oder Empfänger sind. Beim energetisches Heilen  werden negative Energien geheilt, die sich im Laufe eines Seelen-Lebens angesammelt haben, Blockaden werden aufgespürt und gelöst, um Platz für gesunde neue Information zu schaffen.